Vision

Beziehungen sind unser Leben – als Beziehung zu uns selbst, als Zweier-Beziehung, als Eltern-Kind-Beziehung, als Patchwork-Familie, als Geschwister, als Team, als Kollegen, Geschäftspartner, Freunde…

Beziehungen waren und sind aber oft genug auch unser Trauma, unsere gefühlte Hölle, unser Quell für psychosomatische Krankheiten, für Unglücklichsein, für Rückzug, Scham und Frustration.

Beziehungen sollen vieles erfüllen, Nähe und Nahrung geben, werden mit hohen Erwartungen überfrachtet, produzieren tiefe Enttäuschung, ja oft Resignation. Beziehungen triggern unsere tiefsten Gefühle von „Geliebt-werden-wollen“, von „Zuwendung-brauchen“, von Unsicherheit und Kontaktangst. In Beziehungen geben wir dem anderen quasi die „Lizenz uns zu berühren“ – was, wie Eckhart Tolle das nennt, „uns eher nicht glücklich macht, sondern vor allem bewusst“ – und das ist zwar oft schmerzhaft, aber auch sehr heilsam!

Beziehung existiert nicht in der Vergangenheit oder Zukunft. Sie findet nur JETZT statt. Doch unsere Reaktionsmuster in unseren Beziehungen stammen zu 90 % (!) aus der Vergangenheit (unserer Kindheit) – und sind, in Bezug auf gegenwärtiges Geschehen, meistens unangemessen und unzutreffend.

Unsere gemeinsame Vision ist, dazu beizutragen, dass sich unsere Beziehungen liebevoller, friedvoller, glücklicher und unabhängiger entwickeln können. Es ist unser Ziel, entsprechendes Wissen, Bewusstsein und Befreiung zu vermitteln.

Der BeziehungsRaum Mallorca hat drei Dimensionen:

  • Es ist der Ort, an dem Veranstaltungen stattfinden, die sich mit Beziehung beschäftigen.
  • Es geht um das Beziehungs-Feld, das durch ein aufeinander Beziehen von Einzelwesen entsteht – meist „die Beziehung“ genannt.
  • Der eigene Raum, die innere Offenheit für Beziehung, die immer bei mir selbst beginnt.

Nutzen Sie gerne unsere Angebote und Anregungen, das würde uns sehr freuen! Und auch, wenn Sie den Link zu dieser Website mit interessierten Menschen teilen!